Selbständigkeit vs. Festanstellung
Ein Risiko!

Ein selbständiger Promoter zu sein, bedeutet unternehmerisches Risiko zu tragen!

Unternehmerisches Risiko bedeutet, dass im Falle eines Zahlungsausfalls des Auftraggebers, sei es durch Insolvenz oder temporärer Natur, der Selbständige immer auf den Forderungen sitzen bleibt!

Jeder sollte sich der Nachteile der Selbstständigkeit bewusst sein, bevor er sich in das Abenteuer einer Unternehmensgründung stürzt. Denn die Selbstständigkeit ist nicht für jeden Menschen geeignet! Es sollte jedem bewusst sein, dass man als Selbstständiger selbst und ständig arbeitet!

Finanzielles Risiko

Ein Risiko in der Selbstständigkeit sind die fehlenden Sicherheiten. Als selbstständiger Unternehmer geht man vor allem ein finanzielles Risiko ein. So hängt das Einkommen eines Unternehmensgründers von der Auftragslage ab. Ein Selbstständiger muss um Aufträge kämpfen. Ein angestellter Arbeitnehmer hingegen erhält monatlich pünktlich sein Gehalt, unabhängig davon, ob er krank war oder seinen wohlverdienten Urlaub nimmt. Es besteht ebenfalls das Risiko, für erbrachte Leistung nicht oder nicht rechtzeitig bezahlt zu werden!

Fehlende soziale Sicherheiten

Wer sich mit seinem eigenen Gewerbe selbstständig macht, zahlt nicht mehr regelmäßig in die gesetzlichen Sozialversicherungen ein und hat somit auch keinen Anspruch auf die gesetzlichen Sozialleistungen. Im Alter, bei Krankheit oder im Falle der Arbeitsunfähigkeit erhält der selbstständige Unternehmer somit keine Rente oder Lohn vom Staat.

Psychische Belastung

Die Situation kann letztlich auch zu einer hohen psychischen Belastung führen. Denn als Unternehmer hat man keine staatlichen Sicherheiten, man muss sich sämtliches Wissen selbst aneignen, man muss anfangs sehr sparsam sein und um jeden Auftrag kämpfen.
Vor allem wer ein Unternehmen gründet und gleichzeitig für eine Familie sorgen und hohe Kosten decken muss, hat mit psychischen Belastungen zu kämpfen.

 

HTW/O bietet einen Ausweg!

Wir haben dieses Jahr bereits über 1.000 Promoter in die Festanstellung überführt! Damals waren es Auftragnehmer, selbständige Unternehmer, heute sind es unsere Kollegen, Mitarbeiter und Partner. Als Festangesteller reduziert man diese Risiken enorm. Wir bieten in der Festanstellung monatliche Gehaltszahlungen. Krankheitstage und der verdiente Urlaub sind ebenfalls abgedeckt und stellt keinen Verdienstausfall dar. 

Wir bieten die Möglichkeit, dem Job und der Berufung mit der nötigen Sicherheit nachzugehen und ein fester Bestandteil des Team der HTW/O zu werden!

Für Fragen zu unseren Verkäufer-Jobs in Festanstellung schreiben Sie uns eine Nachricht oder rufen Sie uns an: +49 170 8955364